Die Geschichte

Die Firma Hofmeister entstand aus einer alteingesessenen Schreinerei im Ortskern von Kirchheim am Neckar, die 1892 von Karl Hofmeister Senior gegründet wurde.

Mit den Söhnen des Firmengründers entwickelten sich dann zwei getrennte Produktlinien.

Karl Hofmeister betrieb die Schreinerei weiter, während sein Bruder Herrmann einen Möbelhandel betrieb, der heute seinen Hauptsitz in Bietigheim hat.

 

1958 begann Karl Hofmeister Junior zusammen mit seinem Sohn Eberhard die Leistenproduktion über die Karl Hofmeister KG. 1978 wurde die Eberhard Hofmeister GmbH gegründet.

 

Mit dem Ruhestand 1991 verkaufte Eberhard Hofmeister die GmbH an die heutigen Geschäftsführer. Ein stetiger Aufbau und die Weiterentwicklung der Massivholzleisten Produktion setzte sich damit fort.

 

Momentan beschäftigt die Fa. Hofmeister 17 festangestellte Mitarbeiter.


Die Produktion

Die Herstellung von Massivholzleisten erfolgt ausschließlich aus ausgesuchten Hölzern mit künstlicher Nachtrocknung und dadurch mit definierter und überwachter Holzfeuchte. Wir fertigen sämtliche Produkte in unserer Produktionsstätte in Kirchheim an.

Durch die flexible Ausrichtung der Produktion ist es möglich, alle gebräuchlichen aber auch exotischen Holzarten zu verarbeiten.

 

Die Längsprofilierung erfolgt über Weinig-Profilautomaten

 Profilgenauigkeit und -konstanz werden durch den Einsatz von optischen Meßeinrichtungen und den daraus resultierenden Einstelldaten sichergestellt.

 

Nach der Profilierung erfolgt eine visuelle Überprüfung aller Leisten. Daraus resultiert eine eventuelle Nacharbeit oder ein Auskappen von Fehlstellen.

 

Für die Oberflächenbehandlung werden nur hochwertige Lacke auf Wasserbasis oder Öle aus natürlichen Rohstoffen eingesetzt.

Danach erfolgt die Endkontrolle und das zusammenfassen zu Verpackungseinheiten.

Um das komplette Spektrum der Leistenanwendungen im Handwerksbereich abzudecken, stellen wir unsere Versorgung mit Furnierleisten über eine sinnvolle Zusammenarbeit mit einem Furnierleistenhersteller sicher.